**** Wichtige Aktualisierung (29. Juni 2020)**** 

 

**** Zählerstandangabe zum 30. Juni 2020 nicht mehr erforderlich!****

 

 

Sehr geehrtes Verbandsmitglied,

 

eine  Zählerstandangabe zum 30. Juni 2020 ist nicht mehr erforderlich, da das Bundesministerium der Finanzen nach einer am 29. Juni erhaltenen Information nunmehr klargestellt hat, das Wasserlieferungen für den gesamten  Ablesezeitraum (Oktober/November 2019 bis Oktober/November 2020) dem Umsatzsteuersatz von 5 Prozent zu unterwerfen sind!

 

Vielen Dank für Ihre Mithilfe!